·         Fürsorge sowie der Prozessablauf

 

Unsere Agentur ist sehr zuverlässig, sie können uns wirklich getrost vertrauen. Unser ganzes Herzblut steckt in dem, was wir tun. Unsere Mitarbeiter/innen sind einfühlsam, aufgeschlossen und „Welt offen“, sie können uns alle Ihrer Anliegen völlig sorgenfrei schildern. Wir bieten Ihnen eine völlig kostenfreie Erstberatung an.

Wir möchten Ihnen nun den Prozess erklären und Ihnen unserer Leistungen verständlicher machen:

Nach einer positiven Schwangerschaft der Leihmutter bereitet sich die Leihmutter auf den Umzug in eine Geburtsstadt vor. Die Leihmutter erledigt noch an Ihrem Wohnsitz Ihre privaten Angelegenheiten und organisiert ebenfalls die notwendigen Dokumente welche die Wunscheltern am Konsulat des jeweiligen Landes zur Legalisierung benötigen. Nach ca. einem Monat organisieren wir den Umzug nach Sankt Petersburg, Moskau oder Kaliningrad. Die Agentur bietet dabei der Leihmutter und Ihrem/n Kind/ern ein rundum Service und organisiert alle Flüge, Transfers und Umzugsangelegenheiten. In den Städten haben wir lange und sehr zuverlässige Partnerschaften mit unseren Kliniken und deren hochqualifizierten Ärzten, wir pflegen diese Partnerschaften bereits seit über 7 Jahren und können damit Ihr absolutes Elternglück garantieren. Wir organisieren während der Dauer der Schwangerschaft der Leihmutter und deren Kindern eine bequeme und angenehme Wohnung, die alles bietet was eine schwangere Frau benötigt. Auch befinden sich unsere Wohnungen immer in der näheren Umgebung der Klinik. Während der Schwangerschaft organisieren wir zusätzlich zu den sehr umfangreichen Standarduntersuchungen auch PRISCA Tests auf genetische Krankheiten. Damit können Sie von den ersten Monaten an beruhigt sein, dass Sie ein gesundes Kind erwarten. Die Leihmutter erhält zusätzlich zu den Lebensunterhaltskosten ein monatliches Gehalt wie auch nach 90 Tagen Schwangerschaft ein extra Gehalt für Ihre Umstandskleidung.

 

·         Informationen

 

Unsere wirklich sorgsamen Berater/innen werden ab dem Zeitpunkt der positiver Schwangerschaft ständig mit den Wunscheltern in Kontakt treten und über den Zustand der Leihmutter und den Verlauf der Schwangerschaft informieren. Auch beraten wir die Wunscheltern jederzeit bei Fragen und Wünsche welche während des Verlaufs des Programms auftreten. Eine Begleitperson der Agentur übernimmt „die Patenschaft“ der Leimutter und wird Sie zu den Arztterminen mit dem eigenen Auto transportieren. Das Team der Agentur sorgt für den absolut positiven physischen und psychischen Komfort der Leihmutter.

 

·         Unterkunft – Wo die Leihmutter wohnt?

 

(Abbildungen von den Wohnungen)

 

Wie wir schon erwähnt haben, wird unsere Leihmutter 24/7 von der Begleitperson der Agentur betreut. Der Wohnkomfort zählt zu den wichtigsten Punkten bei unserer Agentur. Wir organisieren für die Leihmutter alle notwendigen Medikamente und sorgen dafür, dass es Ihr an nichts fehlt. Geht es der Leihmutter gut, geht es dem Kind gut, ist unser Motto. Die Leihmutter kann sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie etwas zusätzlich benötigt. Die Wohnung der Leihmutter wird auch mit allen notwendigen Einrichtungsgegenständen und technischen Geräten versorgt. Dabei wohnt sie in einer großen und hellen Wohnung völlig ungestört, wir tun wirklich alles damit Sie zufrieden ist.

 

·         Privatsphäre und moralische Sicht

 

Unsere Agentur ist sehr bekannt, dass wir zuverlässig alle Programme welche uns anvertraut werden zur absoluten Zufriedenheit der Wunschelter umzusetzen. Was für uns wirklich zählt ist, dass sich die Leihmutter im Verlauf des Programms wirklich wohl fühlt, und auf keinen Fall unter jeglicher Art von Druck gesetzt wird. Fast alle potentiellen Leihmütter, die aus den Teilen Russlands oder der ehemaligen UDSSR zu uns kommen und an unserem Programm teilnehmen möchten, verlangen zurecht absolute Diskretion. Oft wird im Freundes- und Familienkreis nicht erzählt dass man als Leihmutter arbeitet. Dies ist eines jener Punkte, wo wir die Leihmutter absolut unterstützen. Oft wohnen die künftigen Leihmütter in kleinen Städten, und für Sie ist es dann sehr wichtig, dass nicht alle von der Leihmutterschaft erfahren.  

 

·         Geldaufteilung

 

Dies ist eine häufig gestellte Frage an uns, wie viel und zu welchem Zeitpunkt die Leihmutter Ihre Vergütung bekommt. Eine Leihmutter erhält insgesamt 1/3 der gesamten Kosten des Programms. Bis zur Geburt bekommt die Leihmutter ein monatliches Gehalt und auch zusätzlich ein Gehalt für Ihre Kleidung. Für die russischen Lebenserhaltungskosten bekommt Sie somit absolut ausreichend Vergütung um sich und das ungeborene Kind mit allen Lebensmitteln zu versorgen welche benötigt werden.

Die Monatliche Unterstützung beginnt, sobald die Schwangerschaft vom Arzt bestätigt wurde.

 

·         Was passiert nach der Geburt

 

 

Wir helfen der Leihmutter natürlich auch nach der Geburt mit der Organisation von Medikamenten, sodass zum Beispiel die Milchproduktion gestoppt wird. Nach dem bereits erwähnten Legalisierungsprozess am Standesamt für die Anerkennung der Vaterschaft sowie für die Geburtsurkunde. Danach führt der Weg zum Notar um das Sorgerecht zu beurkunden. Natürlich begleitet die Leihmutter ebenso die Wunscheltern auf das Konsulat um alle nötigen Unterschriften zu leisten um damit die Staatsbürgerschaft und den Reisepass zu erhalten. Zu Schluss unterstützen wir noch für das erlangen des Ausreisevisum. Alle russischen Gebühren und Dolmetscherdienste sind im Programm inkludiert.